DYNOS

DYNOS ist ein aus der ehemaligen Dynamit Nobel hervorgegangenes Unternehmen der Kunststoffindustrie im Segment der industriellen Halbzeuge. Als globale Marktführerin für Vulkanfiber bedient DYNOS sowohl die Schleifmittelindustrie wie auch die technischen Märkte weltweit. Seit Herbst 2005 ist DYNOS eine eigenständige Gesellschaft, deren Geschäft durch M2Capital in einem Asset Deal von der HT-Troplast-Gruppe übernommen worden war.

Nach der Übernahme durch M2Capital wurde die Produktpalette in enger Zusammenarbeit mit Kunden wesentlich erweitert. Einerseits ist das Sortiment mit leistungsfähigeren Qualitäten angereichert worden, womit die Bedienung technologisch anspruchsvollerer Prozesse ermöglicht wird, andererseits sind im Basissegment Qualitäten entwickelt worden, um auch preissensitivere Lösungen und Märkte kompetitiv beliefern zu können.

Damit einhergehend sind die Produktionskapazitäten graduell gesteigert und den veränderten Anforderungen angepasst worden. So wurde neben der Erhöhung der Ausstossmenge an sich, auch eine flexiblere Produktionsweise für logistisch anspruchsvollste Kundenbeziehungen entwickelt.

Durch die Festigung und die Neuausrichtung von Kundenbeziehungen in den traditionellen Absatzmärkten Europas und Nordamerikas wie auch in den Märkten neuer Schwellenländer, z.B. China, Brasilien und Indien, folgt DYNOS frühzeitig den Marktentwicklungen und setzt diese in wirtschaftlichen Erfolg um.

DYNOS wird in den kommenden Jahren aktiv bestrebt sein, ihre führende globale Marktposition im Bereich Schleifmittel weiter zu stärken sowie die Positionierung bei den technischen Produkten selektiv auszubauen.

DYNOS Schleifmittelindustrie 2